Historie

Im Januar des Jahres 1984 wurde die ehemalige Firma Ailinger und Dreher von Günter Ailinger und Hans Rudolf Dreher gegründet.

Zu Anfang bildeten die immer noch bekannten Sparten: Verbundsteinverlegung und Außenanlagen den Hauptkern des Geschäftsbereiches.

Mit zunehmender Bekanntheit vergrößerte sich jedoch das Tätigkeitsfeld vom kleinen Betrieb hin zu einem modernen, vielseitigen innovativen Unternehmen:

  • 1987 wurde der erste Mobilbagger erworben. Baugrubenaushub und der allgemeine Straßen- und Tiefbau werden seitdem ebenfalls abgedeckt. Wobei der klassische Hauskanalanschluss genauso zu unserem Tätigkeitsgebiet zählt, wie anspruchsvolle innerstädtische Baumaßnahmen, bis hin zu kompletten Erschließungen vom Kanal bis zum fertigen Straßenbau.
  • 1994 wurde mit der Sparte Rohrleitungsbau, insbesondere Wasser begonnen. Heute werden von uns alle gängigen Rohrwerkstoffe wie z. B. duktiler Guss und PE-HD bis zu Nennweiten von 800 bzw. 1000 mm verlegt.
  • 1996 Beginn der Partnerschaft als Vertragsunternehmen mit dem Energiedienst Rheinfelden (vormals Kraftwerk Rheinfelden KWR) welche bis heute Bestand hat.
  • 1997 Zunehmende Spezialisierung auf den innerstädtischen Rohrleitungsbau im Neubau und Auswechslungsbereich. Hausanschlüsse werden hierbei größtenteils grabenlos mittels Bodendurchschlagsrakete ausgeführt.
  • 1999 war das Geburtsjahr der Pressbohrtechnik. Seit diesem Zeitpunkt können wir unserer Kundschaft Alternativen zu aufwendigen und kostspieligen Grabungen anbieten. Schwerpunkte hierbei sind die Herstellung von grabenlosen Hausanschlüssen für die Ver- und Entsorgung. Lange gesteuerte Bohrungen z. B. zur Unterquerung von Bahngleisen gehören ebenfalls, wie Imlochhammerbohrungen in schwierigen geologischen Böden zu unseren Tätigkeitsbereichen.
    Die grabenlose Erneuerung im Relining und Berstliningverfahren runden die grabenlose Technik ab.
  • 1999 bn-Netzte Partnerschaft
  • 2000 ED-Netze Partnerschaft als A-Lieferant
  • 2003 Mehrspartenhausanschlüsse Die zunehmende Nachfrage nach effektiven, rationellen Abläufen hat uns zur Realisierung von Mehrspartenhausanschlüssen bewogen. Hierbei setzen wir auf die bewährten und innovativen Mehrspartenhauseinführungen der Firma Doyma GmbH & Co.
  • Oktober 2006 Umfirmierung in Dreher + Dreher GmbH
  • August 2012 Verleihung Güteschutz Kanal, AK3 und VP
  • August 2017 Erwerb einer Bagger Anbaufräse zur schnellen Erstellung von Kabelgräben bis 1,20m Tiefe
  • 2018 Kalibrierung, Druckprüfung und Einzug von LWL Kabel in Speed Pipe Schutzrohre